2017 Aktionen

/2017 Aktionen
2017 Aktionen 2018-11-12T17:40:48+00:00

 

 

 

 

 

 

 

 

Video von unserem Eisner-Gedenken am 21.2.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurt Eisners 150. Geburtstag

Am 14. Mai 1867 wurde Kurt Eisner in Berlin geboren. Er arbeitete u.a. als Journalist und Schriftsteller in Berlin, Marburg, Nürnberg und München. Seit 1898 war er zunächst SPD-Mitglied. Wegen seines Protestes gegen die Rolle der SPD im Ersten Weltkrieg verließ er die Partei und wurde 1917 Gründungsmitglied der USPD. Als Anführer der Novemberrevolution in München wurde er von den Arbeiter- und Soldatenräten zum ersten Minsterpräsidenten Bayerns gewählt.

Auf dem Weg zum Landtag wurde Kurt Eisner am 21. Februar 191 erschossen.

Am 14. Mai 2017 haben wir zusammen mit dem Kurt-Eisner-Verein, dem PlenumR und dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München den 150. Geburtstag von Eisner gefeiert. Wolfgang Blaschka als Kurt Eisner und Cornelia Naumann als Sarah Sonja Lerch trugen Texte aus der Revolution vor. Begleitet wurden sie am Akkordeon von dem Straßenmusikanten Walter Schreiber.

Kurt Eisner – Rosa Luxemburg Stiftung